Arizer Solo 2

Arizer Solo 2 im Vaporizer Test

Der neue Arizer Solo 2 Vaporizer im Dampfer Test. Arizer aus Kanada bringt den Nachfolger des legendären Solo Vaporizer auf den Markt. Lange ist es her, wir müssen rechnen, 2011 war es wohl, da kam der erste mobile Vaporizer von Arizer raus.

Solo 2 in Mystik Blau

Solo 2 in Mystik Blau

Der Solo war damals schon einer der besten mobilen Vaporizer und das bis heute. Der Arizer Air mit wechselbarem Akku kam 2015 raus, dieser ist viel kleiner als der Solo hat aber auch weniger Heizleistung und Akku Kapazität. Nun mit dem Solo 2, knüpft Arizer an seine Erfolge an. Mehr Akkuleistung, LED Display, hochwertige Komponenten und eine ausgezeichnete Verarbeitung sorgen für ein großes Interesse.

Solo 2 Verpackung

Die Verpackung ist wie eh und je schlicht gehalten, Arizer spart am richtigen Ende. Eingebettet liegt er da, neben Ihm liegen zwei gerade Aroma Mundstücke mit unterschiedlichen Längen.

Arizer Solo 2 verpackt und eingebettet

Arizer Solo 2 verpackt und eingebettet

Wie immer liegt auch ein Potpourri Kopf, ein Rührstab, Verschlusskappen, eine Gürteltasche und ein Ladegerät dabei.

Solistisches Design

Der Arizer Solo 2 wirkt optisch sehr ansprechend, er liegt gut in der Hand und vermittelt einen hochwertigen Eindruck. Die obere Abdeckung und der Bodendeckel sind aus gebürstetem Edelstahl.

Arizer Solo 2 Heizkammer und Dichtring

Arizer Solo 2 Heizkammer und Dichtring

Für einen besseren Luftdurchsatz wurden die Löcher in der Heizkammer etwas vergrößert und vertieft. Der Akku ist fest verbaut, ein Wechsel ist nur durch den Hersteller möglich. Der Dichtring ist wie beim Arizer Air sehr stramm. Die Zeiten der schlackernden Mundstücke wie beim Solo 1 sind vorbei.

Der Arizer Solo 2 im Test, so beginnt der Tag eines Patienten mit einem Lächeln.

Der Solo 2 hat einen Taster in der Mitte, drum herum eine Wippe die nach oben und unten geschaltet werden kann. Durch gedrückt halten beider Tasten erscheint ein Countdown auf dem Display (einstellbar). Nach 8 – 4 Sekunden schaltet der Solo in das Start Menu, es begrüßt den Nutzer mit einem Grinsegesicht (Smilie), einem Piepton (Lautstärke veränderbar) und das Wort „Hi“.

Solo 2 smiled hi

Solo 2 smiled hi

Arizer Aroma Mundstück

Das Mundstück aus Borosilikat Glas ist gleichzeitig das Köpfchen für die Kräuter, diese werden unten in das Röhrchen gestopft. Eine kleine Glastrennwand mit Löchern (Sieb aus Glas) ist in einem Stück mit der Aroma Tube verbunden. Zum Befüllen nimmt man einfach das Mundstück, schwenkt es durch seine Kräutervorratsbox oder Kräutermühle und befüllt es ganz einfach.

Solo Kräuterkammer aus Glas

Solo Kräuterkammer aus Glas

Die Kräuter fallen nicht heraus, da diese in der Regel sehr klebrig sind. Nun wird das ganze Rohr mit den Kräutern drin in die Heizkammer des Arizer Solo 2 gesteckt, am besten im warmen Zustand des Gerätes, denn eine Hitzebeständige Dichtung sorgt für straffen Halt des Röhrchens.

Aufheizzeit

Zum Starten des Heizvorgangs muss einmal kurz die Runde Taste (Aussenring der kleinen Taste) betätigt werden. Ich wähle eine Einstellung von 190° C, durch die Wippe lässt sich die Temp exakt und schnell einstellen.

Solo 2 im Einsatz bei 190° C

Solo 2 im Einsatz bei 190° C

Schon heizt der Solo 2 los und erreicht die angegebene Temperatur innerhalb 15 Sekunden. Das ist sehr schnell, kommt denn jetzt auch gleich Dampf? Leider nein, wie beim Extreme-Q Vaporizer wird die Temp im Gerät schnell erreicht und im Display angezeigt, aber es reicht noch nicht um Dampf zu erzeugen. Dennoch schmeckt der erste Zug super lecker. Wie bei allen Geräten von Arizer benötigt das Glas noch einen Moment zur Erwärmung.

Solo 2 Bodendeckel aus Edelstahl

Solo 2 Bodendeckel aus Edelstahl

Nach ca. 60 Sekunden kommt leckerer und mächtiger Dampf mit einer kleinen feinen Tröpfchen Größe. Für einen Konduktions-Vaporizer ist das enorm viel Dampf, auch die Zugkraft ist viel leichter als beim ersten Solo. „Wow und Hust“ ich gehe runter auf 185° C. Gute Geräte haben eine gute Temperatur Kontrolle und so ist es nicht verwunderlich das ich runter gehe mit der Temperatur um einen Hustenreiz zu vermeiden. 190 ° C ist ein Richtwert für Cannabis aber potente Kräuter dampfen auch bei niedriger Gradeinstellung sehr gut.

Rank und Schlank der Solo 2 macht eine gute Figur.

Rank und Schlank der Solo 2 macht eine gute Figur. Stromanschluss auf der Rückseite, zum Aufladen benötigt der Solo II ca. 2,5 Stunden. Der Akku hält für 8-10 Köpfchen.

Es macht richtig Spass mit dem Solo 2 zu dampfen!

Nach 10 Minuten (einstellbar von 5 – 15 Minuten) schaltet der Solo 2 in den Energiesparmodus. Diese 10 Minuten haben es in sich, schön entspannt und frei von Schmerzen gehe ich jetzt Brötchen holen.

Nach dem Frühstück ist vor dem Frühstück, so denke ich mir, da könnte ja noch was an Wirkstoff im Solo sein. Der Solo 2 ist sparsam im Umgang mit den Kräutern, trotz des vielen Dampfes sind immer noch Wirkstoffe im Material. So schalte ich den Vaporizer wieder an und warte ca. eine Minute. Es kommt noch Dampf aber viel dünner. Ich schalte von 185° auf 200° hoch und innerhalb weniger Sekunden kommt wieder toller Dampf über meine Lippen. Niedrig Anfangen und später hoch steigern, das gilt übrigens für jeden Vaporizer. Am Ende sind die Kräuter gleichmäßig braun durchgedampft, das kann sich sehen lassen.

Das Display lässt sich in der Helligkeit einstellen. Alle wichtigen Informationen sind übersichtlich angeordnet. Hier wird die Batterie Kapazität, eingestellte und erreichte Temperatur und der Heizvorgang angezeigt.

Tipps zur Reinigung:

Wie bei allen mobilen Vaporizern von Arizer lassen sich die Glasteile wunderbar in Iso Alkohol (ab 70%) über Nacht einlegen, um diese am nächsten Morgen mit warmen Wasser zu spülen. Der Alkkohol sollte in einem größeren Glas mit Schraubdeckel (Gurkenglass) sein. Ihr könnt den gleichen Alkohol so ca. ein Jahr lang verwenden um die öle zu lösen. Wichtig! Immer den Deckel drauf machen und nicht mit dem Feuer spielen!

Die Solo 2 Heizkammer sollte immer blank glänzend bleiben, dazu regelmäßig mit einem kleinen feuchten Alkohol Tuch oder Wattestäbchen die Kammer reinigen.

Solo 2 alle Funktionen in der Kürze aufgezählt

  • Schlankes und robustes Design
  • Hochwertige Materialien
  • LED Display, Helligkeit einstellbar
  • Gradgenaue Temperatureinstellung
  • Vaporizer Temperatur 50-220° C
  • Celsius oder Fahrenheit
  • Automatische Abschaltung / 5-15 Minuten
  • Piep Töne aus oder Lautstärke einstellbar
  • Benutzung mit leerem Akku und Netzteil möglich
  • Akku lädt während der Benutzung mit dem Netzteil
  • Gürteltasche für das Gerät und die Aroma Mundstücke
  • 2 Jahre Garantie

Maße und Gewichte:

Der Solo 2 wiegt 210 Gramm

Länge 11,5 cm, Breite 4,5 cm x 3,5 cm

Solo 2 LIeferumfang

Solo 2 Lieferumfang in schwarz

Fazit:

Solo 2 ist voll dabei! Arizer versteht es wie kein anderer auf Kunden Feedback und Wünsche einzugehen. Der Hersteller paart ein schlankes und robustes Design mit der größten möglichen Akku Leistung. Der Dampf ist lecker und voluminös, dabei geht der Solo 2 sparsam mit den Kräutern um. Ohne großen Schnickschnack, einfach zu bedienen, einfach zu reinigen, einfach abdampfen. Der Solo2 ist eine klare Kaufempfehlung!

Arizer Solo 2 günstig kaufen

Dieser Beitrag wurde unter Vaporizer Berichte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.