Der neue Extreme-Q Vaporizer 2012

Der neue Extreme-Q Vaporizer im Jahr 2012

Hier eine kleine Erklärung zum neuen Arizer Extreme-Q. Das neuste Modell aus Kanada kommt jetzt im etwas dunklerem Design, was hat sich sonst geändert?

Der neue Extreme-Q Vaporizer im dunkleren Design

Von links nach rechts: Extreme-Q von 2011, Extreme-Q 2012 und V-Tower von 2012

Beim Vorgänger Modell war der Korpus etwas heller und dunkel silbern schimmernd. Jetzt ist das Edelstahlgehäuse vom Extreme-Q Vaporizer mit einem schwarzton versehen, also etwas dunkler. Der V-Tower hat dagegen einen hellen silbernen Korpus. Alle neueren Modelle ab Bj. 2011 haben einen feineren Timer, dass bedeutet die automatische Abschaltung kann jetzt auch in 30 Minuten Schritten, von 0,5 – 4,0 Stunden eingestellt werden. Vorher waren nur volle Stunden Stunden möglich (1,0 – 4,0 Stunden). Die Temperaturen lassen sich auf ein Grad genau einstellen, dadurch regelt das neuste Modell noch besser. Der Regelbereich liegt wie gehabt bei 50 – 260°C und ist umschaltbar auf Fahrenheit.

In der Praxis hat sich nichts geändert. Der Extreme-Q ist einer der beliebtesten Vaporizer auf dem Markt und besticht durch Zuverlässigkeit und Funktionsvielfalt.

Wichtig auch bei dem neusten Extreme-Q 2012, ist die Reinhaltung der Glasteile, insbesondere der innere Glasschliff und die Kräuterkammer (Cyclone Bowl) sollten regelmäßig gereinigt werden, so dass ein verklemmen der Glasschliffe vermieden wird. Sollte dennoch mal der Schliff klemmen, ist es unbedingt erforderlich das ganze Gerät auf Raumtemperatur herunter zu kühlen, um dann mit kleinen vibrationsähnlichen Schlägen gegen den Kopf zu klopfen (Gerät am besten dabei umdrehen). Sollte das innere Glas dennoch zerbrechen, ist eine Reparatur unumgänglich. Diese wird entwerder von Euch selbst oder von uns gegen Aufwandsentschädigung durchgeführt. Alles in allem kein Beinbruch und kommt eher selten vor.

Hier noch die Unterschiede zwischen dem V-Tower und dem Extreme-Q

Features
Extreme-Q Vaporizer
V-Tower
Shisha Modus
x
x
360° Drehbarer Schlauch
x
x
3 Stufen Gebläse
x
LCD Display
x
x
Ballon System
x
Aroma Therapie
x
x
Fernbedienung
x
Blaue Bodenbeleuchtung
x
Doppelwandiges Edelstahl Gehäuse
x
x
Timer (auto. Ausschalten in 0,5 Std. Schritten bis 4 Std.)
x
x
Digitale Gradgenaue Temperaturkontrolle 50-260°C
x
x
Keramik Heizelement
x
x
110-220V Netzteil zu 19V (CE Norm)
x
x
Pieptöne (ausschaltbar)
x
x

Der neuste Extreme-Q Vaporizer 2012

Dieser Beitrag wurde unter Vaporizer Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.