Herborizer XL, Basic und RooR XL

Herborizer XL, Basic und RooR XL

Seit letztem Jahr gibt es von Herborizer die neuen Heizelemente mit der Glaskugel unter dem Heizer. Nun wird es Zeit für einen ausführlichen Herborizer Testbericht. Der Hersteller Herborizer aus Frankreich fertigt beste Glasvaporizer aus besten Materialien und bester Qualität. Einzig das alte Heizelement hatte Probleme, bei einigen ist unten einfach die Glasspitze abgebrohen. Als Ursache kann man die Ausdehnung des Heizelementes vermuten, denn seit dem die Kugel aus Glas unter dem Heizer sitzt, passiert das nicht mehr. Wir freuten uns sehr über diese Innovation und haben gleich beide Systeme einigen Tests unterzogen.

Grundsätzliches: Das Basic System hat eine Leistung von 22 Watt und ist mit einer Gravur „Basic“ auf dem Heizer und einem weißem Kabel gekennzeichnet. Das XL System mit 36 Watt hat ein grünes Kabel. RooR XL Modelle sind absolut identisch, haben aber ein rotes Kabel bei der XL Version. Alle Heizer werden nach der ersten Benutzung etwas bläulich, das ist absolut normal. Das XL Heizelement kann auf Stufe 10 auch etwas rot glühen. Wir empfehlen vor der ersten Benutzung eine Einlaufheizphase von ca. 20 Minuten.

Wichtig: Das Basic System lässt sich nicht mit dem Regler vom XL System nachrüsten, den gibt es auch nicht einzeln zu kaufen! Das XL System muss immer mit dem Regler betrieben werden!

Herborizer RooR XL Systeme alle auf einem Bild

Herborizer XL, Basic und RooR system

Herborizer Basic Test:

Das Basic System kommt ohne Regler aus und erreicht eine konstante Temperatur von ca. 190° C nach einer Aufheizphase von mind. 10 Minuten. Wer diese Zeit totschlagen kann und etwas Geduld hat, wird mit einem sanften und sehr geschmackintensiven Dampf belohnt. Um die Temperatur zum Ende der Kräuter zu erhöhen legen wir einen Finger auf die obere Öffnung, das steigert die Temperatur auf ca. 200° C. Das Basic System ist für 159.- Euro erhältlich

Herborizer XL und RooR XL im Test

Das XL System bietet einen Regler und heizt wesentlich schneller. Unser Tipp: Regler auf Stufe 10 einstellen, 3 Minuten warten und dann inhalieren, nach ein paar Zügen kommt Dampf und wir stellen den Regler auf unsere gewünschte Stufe. In unserem Fall benutzen wir 6-7. Es kommt aber auf die zu verwendeten Kräuter und Ihre Siedepunkte an.  Der Dampf beim Herborizer XL ist von sehr sanft bis hustiges hart einstellbar. Geschmacklich gibt es zwischen den Systemen keinen Unterschied. Da wir zum grössten Teil nur Glas im Luftstrom haben schmecken alle Herborizer Systeme hervorragend!

Herborizer hat legt Wert auf Möglichkeiten, daher wurde insbesondere der Anschluss an einen männlichen 18,8 mm oder 14,5 mm Schliff ermöglicht, das bedeutet jeder Bong oder Wasserfilter kann als Vaporizer dienen. Herborizer selbst bietet aber für verhältnismäßig wenig Geld beste Glaswaren an. Die Sphere oder die Tube aus bestem Boro Silikat Glas lassen keine Wünsche offen. Die Große Kugel der Sphere und das lange Rohr der Tube sind besonders zum Vaporisieren geeignet und speziell dafür konzipiert worden. Der Dampf ist sehr schön zu sehen und die Qualität der Glasgeräte kann sich ebenfalls sehen lassen. Ein Vierlochdiffuser sorgt bei dem Herborizer Sphere für ein angenehmes Betriebsgeräusch und eine ausgezeichnete Filterung der Inhalationsluft. Als Mundstück wird ein dickes Rohr mitgeliefert, wir empfehlen aber für den relaxten Gebrauch einen passenden Silikonschlauch zu verwenden, das hat dann etwas von einer Wasserpfeife. Die Tube ist sehr lang und aus dickem Glas und macht einen sehr wertigen Eindruck. Dieses Gerät wird wohl öfter auf dem Boden neben der Couch stehen.

Fazit: Nach einem halben Jahr im Dauergebrauch können wir behaupten die Herborizer Serie ausreichend getestet zu haben. Unser Ergebnis ist mehr als Zufrieden stellend. Die hervorragende Qualität und die sehr gute Funktion und Reinheit sorgen für ein gutes Gefühl in diesem Preissegment. Vor dem Kauf sollte man sich im Klaren sein, dass das Basic Heizelement nicht nachrüstbar ist und sich nicht mit einem Regler betreiben lässt.

Unser Kauftipp: Für wenig Geld und nur für Kräuter die bei ca. 190° verdampfen, empfehlen wir das Herborizer System mit 22 Watt, wobei hier mind. 10 Minuten Vorheizzeit benötigt wird. Herborizer XL System oder RooR XL für den perfekten Vaporizer, da er schneller heizt, regelbar ist und höhere Temperaturen erreicht. In Verbindung mit der Sphere XL unsere absolute Kaufempfehlung. Das Herborizer Basic und XL System wird mit 18,8 mm oder 14,5 mm Schliff angeboten. Das RooR System gibt es nur komplett mit RooR XL Bubbler für 615 Euro.

Herborizer Online kaufen

 

Dieser Beitrag wurde unter Vaporizer Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.