Vapolution 2.0 ist da! Der neue Glas in Glas Vaporizer für besten Geschmack.

Vapolution 2.0

Vaporizer aus Glas sind das Beste für die Geschmacknerven. Nun besteht der Vapolution nicht komplett aus Glas aber das Heizelement und die Kräuterkammer sind aus Glas. Bei diesem Vaporizer wird nicht einmal ein Sieb, um die Kräuter zu halten, benötigt. Eine kleine Einbuchtung im Glas hält die Kräuter fest. An der Inhalationtechnik hat sich nichts geändert nach wie vor muss man beim Vapolution kräftiger ziehen als bei anderen Verdampfern, dafür bekommt man aber besten Dampf.

Vapolution einer der leckersten Vaporizer auf dem Markt

Vapolution 2.0 Vaporizer mit Glasheizelement

Der neue Vapoltution 2.0 unterscheidet sich lediglich im Design zum Vorgänger. Das alte Modell war viel schwerer und aus Gipsguß oder Keramik. Der Vapolution 2.0 ist komplett aus leichtem Kunststoff gefertigt und wiegt nur noch die Hälfte. Das Gehäuse ist komplett vom Heizelement getrennt. Auch die Heizluft wird nur durch Glaswärme erzeugt. Der Geschmack und die Handhabung sind genauso „sehr gut“ wie beim alten Modell. Dank 12 Volt Anschluss lässt sich das Gerät wunderbar mit einem Akku oder mit einem KFZ Adapter (12 Volt Auto Stecker) betreiben. Erste Tests mit dem kleinen Akku von Arizer ergaben knappe 2 Stunden Betriebszeit bei Dauerlast.

Vapolution Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung von Vapolution

Vapolution bietet reichlich Zubehör aus Glas und alles in Bunt. Hier ist für jeden etwas dabei: Das Vapor Barrel ist ein großes Mundstück aus dicken Borosilikat Glas mit Kickloch. Im Vapor Barrel ist der Dampf schön anzusehen bevor dieser den Weg in die Lunge nimmt. Ein Stange Dampf gefällig?

Der All in Wonder Bowl bietet den direkten Weg ohne Schlauch für den besten Geschmack und für eine andere Handhabung, dabei hält man den Vaporizer in der Hand und kann direkt am Glas Wonder Bowl inhalieren.

Es gibt auch geknickte Kräuterkammern und bunte Mundstücke aus Glas. Für unterwegs bietet Vapolution den Pocket Vapo aus Glas. Das sehr dicke Glas ermöglicht eine gleichmäßige Erwärmung der Kräuter. Der Pocket Vaporizer funktioniert besser als gedacht und findet hier zu Lande auch immer mehr Anhänger, ist er doch relativ günstig und wesentlich besser als jede Eagle Bill Glas Kugel oder ähnliches.

Unser Fazit: Vapolution hätte nicht unbedingt das Design zu mehr Kunststoff ändern müssen, aber durch das geringere Gewicht ist der Vapolution 2.0 viel flexibler und leichter. Der Drehknopf wird nicht mehr so heiss wie beim alten Gerät. Für Besitzer des alten Vapolution Vaporizers ist ein Upgrade nicht notwendig. Vapolution beweist, es braucht nicht viel Technik für einen guten Vaporizer. Langlebig, stabil und ein Geschmackserlebnis, der neue Vapolution 2.0.

Fotos werden später noch hinzugefügt.

Mehr Informationen gibt es auf Verdampfntochmal.de

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Vaporizer Berichte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.