Vaponic-Plus in eleganter Holzhülle

Vaponic Plus Vorschau und Vaporizer Test.

Das Set besteht aus dem Vaponic Plus Glas Vaporizer und einer eleganten Holzhülle.

"<yoastmark

Der Vaponic Plus bedeutet ein Upgrade für die Stifthülle und verbesserte Funktionen. Seit dem Vapbong wird der kleine handliche Glassvaporizer in einem Text Marker aufbewahrt, das hat den kleinen Glas Vaporizer stehts geschützt und gut getarnt.

Vaponic Plus, your Tonic Vaponic

Your Tonic Vaponic

Der Vaponic+ wird nun in einer sehr schicken Holzhülle aufbewahrt, diese wird es in verschiedenen Farben geben, sieht nicht nur schick aus sondern hat auch eine Funktion, die in der Benutzung mit dem Glas Vaporizer sehr gut durchdacht ist.

So funktioniert der Vaponic Plus

Beide Enden der Holzhülle lassen sich einzeln abschrauben. Zum Befüllen des Vaponic+ wird das Ende mit dem Klipp abgeschraubt.

Holzobereteil wird abgenommen

Degen aus dem Glas

In der Kappe kann das Werkzeug wie ein Degen eingeklemmt werden, nicht zum fechten aber zum fummeln in der Kräuterkammer, zum Sieb raus drücken usw.

Im Handumdrehen lässt sich das innere Glasteil heraus nehmen und mit Kräutern oder mit dem Konzentrat Sieb befüllen.

Inneres Glas heraus gezogen zum Befüllen.

Inneres Glas heraus gezogen zum Befüllen.

Nach dem Einsetzen des inneren Glasteils wird die Kappe am vorderen Ende ab- und hinten am Mundstück auf- geschraubt.

"<yoastmark

Der Vaponic wird nun mit dem Holz in der Hand gehalten und nur die Glasspitze schaut heraus. Das Erhitzen mit dem Jet Feuerzeug ist nun einfach und komfortabel. Das Holzteil bietet eine bessere Handhabung beim Drehen. Wenn die Kräuter sich leicht bräunlich färben ist die gewünschte Temperatur erreicht. Jetzt kann die Kappe auf das heiße Ende geschraubt werden, die Kappe speichert die Hitze und eine Verbrennung am heißen Glass ist ausgeschlossen. Auch bei der Übergabe an andere Personen ist der Umgang nun viel sicherer.

Vaponic+ fertig zum dampfen!

Vaponic+ fertig zum dampfen!

Nach drei bis sechs  geschmackvollen Zügen wird es nötig das Glas wieder anzufeuern, dazu wieder die Kappe von vorn nach hinten platzieren. Die kurzen und präzisen Gewinde machen das hin und her schrauben einfach und mühelos. Natürlich funktioniert das alles auch nur mit dem Mittelteil, generell lässt sich der Vaponic so auf jede Fläche legen, ohne das diese heiss wird.

Fazit:

Die Holzhülle ist toll, ob als Schutz oder nur zur Aufbewahrung das Upgrade ist gelungen. Your Tonic Vaponic.

Hier der alte Test Bericht über Vaponic im Test

Vaponic Plus günstig kaufen

Dieser Beitrag wurde unter Vaporizer Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.